Die Stifte - 40 Jahre "d'r Maat erop"!


Im Januar 1975 gründete eine Männerrunde einen neuen Schützengildezug. Da sich die Herren noch in der Ausbildung befanden, war der Name "Die Stifte" schnell gefunden.
Nach ersten Jahren mit relativ hoher Fluktuation und Führungswechseln konnte sich die Zuggemeinschaft immer mehr festigen. Seit 1988/89 ist mit Lt. Michael Denecke und Oblt. Jürgen Strunk die Zugführung konstant. Durch die Aufnahme von einigen jüngeren Zugmitgliedern und einer aktuellen Zugstärke von 16 aktiven Marschieren ist der Fortbestand gesichert.
Im Jahre 1990 stellte der Zug mit S.M. Klaus Müller den Gildekönig.
Höhepunkt eines jeden Jahres ist natürlich das Neusser Bürger Schützenfest, zu dem wir immer eine Großfackel bauen. Der herzliche Beifall und die staunenden Kinderaugen beim Fackelzug sind verdienter Lohn für wochenlange Arbeit. Neben den Korpswettbewerben und Veranstaltungen werden regelmäßig Zugausflüge, auch mit unseren Damen, den "Besseren Hälften" unternommen. Dies fördert Zusammenhalt und Kameradschaft in unserer "Stifte-Familie".
Bei einem jährlichen Schießvergleichswettkampf mit Abendveranstaltung pflegen wir unsere Freundschaften über Korpsgrenzen hinaus.
Die monatlichen Zugversammlungen und die Krönung unseres Zugkönigs runden das Schützenjahr ab.
Wir sind stolz darauf, im Jahre 2014 zum vierzigsten Mal als "Die Stifte" über den Markt zu marschieren.
Im Jubiläumsjahr gehören aktiv dem Schützengildezug „ Die Stifte „ folgende Kameraden an: Jürgen Strunk, Michael Denecke, Hans-Peter Sieben, Klaus Müller, Markus Vieten, Frank Roether, Bernd Hamacher, Uwe Martensen ( Zugkönig ), Volker Hernicke, David Lemke, Dennis Müller, Patrick Schütz, Ralf Bettermann, Benedikt Kallen, Alex Ermbter und Markus Gey.

Zugführer
Jürgen Strunk